Timeline

17. Mai 2017 - Ärgernis und Idee

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre waren wir auf der Suche nach einer geeigneten Raclettemaschiene für den Dauereinsatz.

Mehr…

Da es nach langen Recherchen nicht zufriedenstellendes auf dem Markt gibt, haben wir uns heute konzeptionell an die Eigenentwicklung gemacht.

Weniger…

 

21. Juli 2017 - Erster Prototype im Alphastadium

Nun haben wir den ersten Funktionstypen in Betrieb genommen.
Alles noch sehr handgebastelt aber funktionstüchtig für die ersten Erfahrungen.

Mehr…

 

Weniger…

 

18. November 2017 - Erstes Baumuster

Unser erster Raclettgrilll aus Maschinenfertigung vom Profibetrieb.
Nun geht es in die Testphase im echten Leben auf dem Weihnachtsmarkt.

Mehr…

Weniger…

 

09. Januar 2018 - Ernüchterung

Der erste Praxiseinsatz hat gezeigt, dass die Mechanik schon weitgehend stimmt, aber die Schmelzergebnisse uns noch nicht voll zufrieden stellen.

Mehr…

In der Praxis lernten wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind und bereits den Stand der Wettbewerber erreicht haben. Aber das ist nicht was wir wollen.

Weniger…

 

11. Mai 2018 - Heizelement fertig

Nach knapp vier Monaten Entwicklung und Fehlschlägen, haben wir nun das optimale Heizelement fertig.

Mehr…

Es ist mit Hilfe von unserem Freund und Physiker G.J. Wasser gelungen die optimalen Parameter zu bestimmen.

Nun ist das Herzstück perfekt da:

  • Windunempfindlich
  • keine Verbrennen der Käsemasse
  • kein Denaturieren der Käsemasse
  • optimale schnelle Schmelzzeiten

 

Weniger…

 

13. Juli 2018 - Bewährungstest

Wir haben heute einen unserer Prototypen für ein Golfevent zur Verfügung gestellt. 
Unser RacletteRapid war das erste Mal alleine in der Gastroszene unterwegs und er hat sich klaglos geschlagen.
Zwei kleine Verbesserungen werden nun noch vorgenommen und dann geht es los.

Mehr…

Impressionen:

 

 

Weniger…

 

11. August 2018 - Vorseriengeräte eingetroffen

Die ersten Vorseriengeräte sind eingetroffen und werden nun einem Stresstest unterzogen.
Zugleich laufen die Anmeldeverfahren zur Elektroschrott-/ und Verpackungsverordnung, CE-Zertifizierung, Bau einer Aufbewahrungsbox, etc.

Mehr… Weniger…

 

30. August 2018 - RacletteRapid in der Höhle des Löwen

Am 30.08 waren wir in der Schweiz und haben uns den strengen Augen der Schweizer gestellt. Wer kann besser unser Gerät

Mehr…
beurteilen, als eine Gruppe von Unternehmern aus verschiedenen Bereichen, die die Käsekultur bereits in die Wiege gelegt bekamen. Wir befanden uns also sprichwörtlich in der Höhle des Löwen und haben nach kritischer Beurteilung Zuspruch und Anerkennung erhalten.
Gleichwohl wurden die ersten Kontakte für eine zukünftige Zusammenarbeit geknüpft.

 

Weniger…

 

31. August 2018 - Erste Filiale RacletteRapid in der Schweiz

Am 31.08.2018 ergab es sich spontan (oder war es vom Vortag gesteuert?), dass wir auf einem lokalen Berner Wochenmarkt gebeten wurden unser

Mehr…

Raclettegerät einem breiten Publikum in Aktion zu präsentieren.
Käse war ja vorhanden und die obligatorischen Kartoffeln nebst Teller, Besteck, Servietten und was so benötigt wird, wurde mal eben besorgt.
Auch hier konnte unser Raclettegrill überzeugen und produzierte im Minutentakt exakt abgestimmte Portionen.
Dies war unsere erste Filiale in der Schweiz. Wenn auch nur eine Tagesfiliale, aber mit Erfolg und Zustimmung der Marktbesucher und Beobachter.

Weniger…

 

27. November 2018 - EAR-Registrierungsbescheid

Nach vielen Wochen ist heute der Registrierungsbescheid der Stiftung EAR eingetroffen.

Mehr…

Nun dürfen wir endlich das Gerät offiziell vorstellen und in den Verkehr bringen.

Weniger…

 

09. Januar 2019 - 4 Wochen Extremtest abgeschlossen aus 8.000 Portionen

Im November und Dezember durften wir als Gast auf verschiedenen Weihnachtsmärkten unseren Profi-Raclette-Grill unter Alltagsbedingungen 

Mehr…

auf Herz und Nieren prüfen.
Aufgabe war, dass verschiedene Anwender das Gerät kennen lernen und Ihre Erfahrungen mitteilen. 
Hier das Ergebnis:
• Bedienbarkeit = sehr einfach und selbsterklärend
• Reinigung = einfach und schnell
• Bezug von Käseportionen = immer gleichmäßig und sauber
• Verbrennen bzw. Überhitzen von Käse = nur wenn man sich extrem ungeschickt und nachlässig anstellt.
  Stromersparnis zu typischen 1000W Geräten = 42%
• Geschwindigkeit zu typischen Stromgeräten = ca. 50%-70% schneller
• Qualität der Portionen = immer gleichmäßig und sauber, kein Verlaufen und keine schaurige Präsentation der Portionen
• Verschleiß der Komponenten = kein Verschleiß festzustellen
• Ausfall der Komponenten = kein Ausfall

Fazit:
Die Produktion von Racletteportionen geht schnell, sauber, in der richtigen Konsistenz und in gleichen Bezugsgrößen von der Hand.
Der Aufbau ist in zwei Minuten erledigt und die Reinigung dauert keine fünf Minuten.
Wir haben noch zwei kleine Änderungen vorgenommen und sind nun optimal für den harten gewerblichen Einsatz gerüstet.

Weniger…

 

12. Februar 2019 - Die letzten Anpassungen

Aus den Erfahrungen und Rückmeldungen der Feldeinsätze werden wir nun nochmals einige Details anpassen.

Mehr…

Es sind nur kleinste mechanische Änderungen, die aber im Alltag das Arbeiten erleichtern.

Weniger…

 

25.03.2019 - CE, Dokumentationen sind fertig

Nach nun 7 Wochen ist die CE-Zertifizierung, Risikobeurteilung und Bedienungsanleitung fertig.

Mehr…
Nun können wir gesetzeskonform unser Produkt anbieten.

 

Weniger…

 

08.04.2019 - Transportbox ist da

Heute haben wir unsere Transport - Aufbewahrungsbox erhalten.

Mehr…

Eine speditionsfähige Box aus Holz mit
Seitenverstärkung die gleichzeitig zur
Aufbewahrung verwendet werden kann.

 

Weniger…

 

25.04.2019 - Raclettemesser - Arbeitsmuster ist fertig

Raclettemesser sind wichtig für ein sauberes Ergebnis.

Mehr…

Leider gibts es keine ausgereifte und beständige Messer die ordentlich was aushalten.

Also haben wir ein eigenes entworfen. Eben aus der Praxis für die Praxis und komplett aus Edelstahl.

Weniger…

 

28.05.2019 - Vorverkauf über Crowdfundig gestartet

Heute um 16.00 Uhr geht es los.

Mehr…

So eine Entwicklung kostet viel Zeit, Geduld und Geld.

Mit Hilfe der Crowdfunding-Kampagne können wir drei Themen gleichzeitig bedienen

  • Erweiterung der Community
  • Vorverkauf lancieren
  • Unterstützer zur Finanzierung der ersten großen Serie gewinnen

Die Kampagne läuft 30 Tage bis zum 27.06.2019 16:00 Uhr

 

Weniger…

12.06.2019 - Die ersten Raclettemesser sind da

Komplett aus Edelstahl.

Mehr…

Dreiseitige Schneideflächen für die typischen Aufgaben im Raclettebetrieb.
Wir haben hier auf die passenden Längen und Winkel geachtet, damit es
ermüdungsfrei schnelll von der Hand geht.
Eine optimale Abzugsfläche zum Abziehen des Raclettekäse befindet sich oberhalb.
Die Endkante ist zur Sicherheit entschärft.
Eine gelaserte Beschriftung der Nutzflächen fehlt natürlich nicht und an die Linkshänder
haben wir selbstverständlich auch gedacht.

Weniger…

29.07.2019 - Die Schutzrechte sind eingetragen

Mehr…

Die gewerblichen Schutzrechte für das Messer und den Grill sind europaweit eingetragen.

Weniger…

28.08.2019 - Der Profitkalkulator ist fertig

Mehr…

Zur individueller Berechnung von Strompreis, Portionsmengen, Kosten und Gewinn, haben wir einen Kalkulator entwickelt.

Profit-Kalkulator

Weniger…

05.09.2019 - Fertigstellung des Fragilmoduls

Mehr…

Für alle Bereiche, wo die Stromkreise etwas schwach bzw. an der Grenze sind, können wir über eine Elekrtronik den Wärmeerzeugers sanft auf Temperatur bringen.

Marktstände wo die begrenzte Leistung der zugeteilten Stromanschlüsse oft knapp am Limit betrieben werden, fällt bei zusätzlichen Verbrauchern durch den plötzlichen Mehrverbrauch oft die Sicherung raus.

Gleiches gilt für Küchenbetriebe, wo sehr viele Geräte an einer Sicherung betrieben werden.

In den meisten Fällen können wir durch unsere Erweiterung hier Abhilfe schaffen.

Weniger…

28.10.2019 - Anmeldung zur Intergastra 2020

Mehr…

Vom 15. Februar bis 19. Februar 2020 öffnet die INTERGASTRA ihre Pforten.

Wir sind dabei und zeigen den aktuell schnellsten und sichersten Raclettegrill, den es in der Eventbranche gibt. Ein Raclette-Gerät das den Käse schnell und geschmackvoll erhitzt und ihn zugleich vor Verbrennungen schützt.

Weniger…